ILEK Ampertal für die Gemeinden des Ampertales im Landkreis Freising

Bauherr / Auftraggeber:
Neun Gemeinden gefördert vom Amt für ländliche Entwicklung Oberbayern

Leistungsprogramm:
Integriertes ländliches Entwicklungskonzept

Projektpartner:
Amt für ländliche Entwicklung Oberbayern

Im Frühjahr 2006 schlossen sich acht Ampertalgemeinden des Landkreises Freising sowie die Stadt Freising zusammen, um gemeinsam mit dem Amt für ländliche Entwicklung und einem Planerteam ein Integriertes ländliches Entwicklungskonzept zu erarbeiten. Ziel ist es, übergemeindliche Lösungen, Strategien oder Ideen für Probleme in verschiedenen Themenbereichen zu finden, um den Raum „Ampertal“ möglichst ressourcenschonend, landschaftsgerecht und wirtschaftlich effektiv gestalten und nutzen zu können – sowohl für die Anwohner als auch für die Gäste.