ILEK Ampertal für die Gemeinden des Ampertales im Landkreis Freising

Bauherr / Auftraggeber:
Neun Gemeinden gefördert vom Amt für ländliche Entwicklung Oberbayern

Leistungsprogramm:
Integriertes ländliches Entwicklungskonzept

Zeitraum:
2006 - 2008

Projektpartner:
Amt für ländliche Entwicklung Oberbayern

Im Frühjahr 2006 schlossen sich acht Ampertalgemeinden des Landkreises Freising sowie die Stadt Freising zusammen, um gemeinsam mit dem Amt für ländliche Entwick-lung und einem Planerteam ein Integriertes ländliches Entwick-lungskonzept zu erarbeiten. Ziel ist es, übergemeindliche Lösungen, Strategien oder Ideen für Probleme in verschiedenen Themenbereichen zu finden, um den Raum „Ampertal“ möglichst ressourcenschonend, landschaftsgerecht und wirtschaft-lich effektiv gestalten und nutzen zu können – sowohl für die Anwohner als auch für die Gäste.