Ortsumfahrung Allershausen

Bauherr / Auftraggeber:
Staatliches Bauamt Freising, Servicestelle München

Leistungsprogramm:
Umweltverträglichkeitsstudie, FFH-Verträglichkeitsprüfung, Faunistische Untersuchungen, Landschaftspflegerischer Begleitplan, spezielle artenschutzrechtliche Prüfung, Variantenvergleich zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung, FFH-Variantenvergleich zum FFH-Gebiet

Zeitraum:
2002 - 2010

Das Straßenbauamt München plant die Entlastung der Verkehrssituation im Ortsbereich Allershausen. Das Projekt gliedert sich in die Süd-umfahrung mit Verlegung der Anschlussstelle an die A9 sowie in die West- bzw. Ostumfahrung. Im ersten Schritt wurde eine Raumem-pfindlichkeitsanalyse mit Ermittlung konfliktarmer Korridore erstellt. Darauf aufbauend wurde die Südumfahrung konkretisiert und die Unterlagen für die Genehmigung im Vorentwurf erarbeitet. Durch die Lage des Vorhabens teilweise innerhalb eines bestehenden FFH-Gebietes wurden umfangreiche naturschutzfachliche Unter-suchungen durchgeführt.