Bundesautobahn A96 München - Lindau 6streifiger Ausbau zwischen Oberpfaffenhofen und Germering

Bauherr / Auftraggeber:
Autobahndirektion Südbayern

Leistungsprogramm:
Landschaftspflegerischer Begleitplan,
spezielle artenschutzrechtliche Prüfung,
faunistische Untersuchungen,
Unterlagen zur Umweltverträglichkeit
Objektplanung Landschaftsbau Leistungsphasen 5-8

Das Vorhaben umfasst den 6-streifigen Ausbau der Bundesautobahn A96 zwischen Oberpfaffenhofen und Germering einschließlich des Ausbaus der beidseitig bestehenden Parkplätze zu PWC-Anlagen mit neuen LKW-Stellplätzen sowie der Erstellung von Lärmschutzanlagen im Bereich der angrenzenden Gemeinden. NRT erstellte hierzu die notwendigen Unterlagen zur Genehmigung und ist zuständig für die Pflanzungen und Ansaaten sowie für die Planung von Wildsperrzäunen. Neben der Bauüberwachung für die Landschaftsbauarbeiten ist NRT auch mit der Umweltbaubegleitung auf der gesamten Strecke beauftragt.