St. 2232 Ortsumfahrung Geisenfeld

Bauherr / Auftraggeber:
Stadt Geisenfeld, Lkr. Pfaffenhofen

Leistungsprogramm:
Raumempfindlichkeitsanalyse, Landschaftspflegerischer Begleitplan, spezielle artenschutzrechtliche Prüfung, FFH-Verträglichkeitsprüfung, Faunistische Untersuchungen

Zeitraum:
ab 2004

1 2

Die Stadt Geisenfeld plant den Neubau einer Ortsumfahrung im Nordwesten der Stadt. Die geplante Trasse verläuft durch einen naturschutzfachlich sensiblen Raum mit verschiedenen, teils konkurrierenden Nutzungsansprüchen: Landwirtschaft (Hopfengärten), Naherholung (Nähe zum Siedlungsgebiet), Naturschutz (geringer Grundwasserflurabstand, Nähe FFH-Gebiet). Der iterative Planungsprozess bindet alle Beteiligten ein und versucht deren Belange zu berücksichtigen.