"LGS Deggendorf 2014"

Bauherr / Auftraggeber:
Stadt Deggendorf / Landesgartenschau Deggendorf 2014 GmbH

Leistungsprogramm:
Städtebauliche Studie zur Vorbereitung der Landesgartenschau 2014, Auslobung / Abwicklung Offener interdisziplinärer Realisierungswettbewerb mit Ideenteil, Auszeichnung: 1. Preis - Zuschlag, Rahmenplanung Uferareal

Zeitraum:
2002 - 2008

Die städtebauliche Grundidee für das LGS-Konzept ist der Aufbau eines Achskreuzes aus zwei Fußgänger- und Radwegverbindungen mit Schnittpunkt im Vorland der Donau an der Bogenbachmündung, die so in dieser Form bisher noch nicht bestehen und für die Entwicklung der Stadt von essentieller Bedeutung sind. Das Motto "Brückenschlag Donau" lässt sich auf zweierlei Weise lesen: zum einen im tatsächlichen, stadträumlichen bzw. städtebaulichen Sinn und zum anderen aber auch im übertragenen, kulturellen Sinn.