Städtebaulicher Ideenwettbewerb Vaterstetten West und Nordwest

Auszeichnung:
2. Preis

Leistungsprogramm:
Ideenwettbewerb

Zeitraum:
2014

Planungspartner:
delaossaarchitekten GmbH

Das Planungsgebiet bildet den neuen Ortsrandabschluß des historischen Ortskerns von Vaterstetten. Ziel ist es, das Siedlungsgefüge zu erweitern, ohne die bestehenden Ortsteile von der freien Landschaft abzuschneiden, sowie den Schallschutz gegenüber der A99 zu berücksichtigen. Aus diesen Bedingungen ergeben sich 5 dorfartige Einzelquartiere, die im Kontext mit den radial auf den Dorfkern ausgerichteten Grünräumen stehen. Durch die eng zulaufenden Enden der Grünräume entsteht mit den Quartieren ein Wechsel von qualitativ hochwertigen Freibereichen.